Friedensmahnwache 25.08.2014 (Neumond)

Gestern abend 25.8.2014, Beginn meist zwischen 18:00 und 19:00 Uhr war wieder eine große Mahnwache in Wien, Linz, Graz, Salzburg, Villach, Dornbirn, Innsbruck sowie in vielen europäischen und weltweiten Städten.

www.friedensmahnwachen.at

10556526_10152560761979609_7468159956831770870_n

Teilnahme im Garten mit drei Kindern, sowie dem Opa, einer Freundin und ihrem Sohn, Nachbars Katze, ein paar Schmetterlingen, einer halbtoten Wespe (gefunden am Schlafzimmerboden) und Fliegen. Überall Fliegen – trotz der Kälte der Aluminiumwolken. Ich halte manchmal zu Hause eine Meditation ab – und mache so mit. Ich gehe dabei in einen semi-meditativen Zustand (neben den Kindern geht das, neben verkopften Mitmenschen nicht. Ein geschützter Ruhezustand kann schon öffnend sein, etwa in einem Garten oder so. Ich fokussiere mich auf den FRIEDEN IN MIR. Es gibt dazu ein paar Bilder wie eine weiße Taube, ein golden scheinendes Netz, das Frequenzen mit einfachsten Mitteln modulieren kann (ohne Harp o.dgl.). Am Meisten hilft mir aber das Bild, dass in so vielen Städten rund um mich jeden Montag freie friedliche Menschen zusammen kommen. Für den Frieden beten.

Was ist eigentlich bei dem Fukushima Kraftwerk auf der japanischen Insel nahe SENDAI momentan los? Haben wir dort schon „Androiden“ hingeschickt? Wie hoch sind die Strahlenwerte an der Westküste Amerikas? HOLY HOLLYWOOD dürfte wohl schon ziemlich verstrahlt sein. Macht sich irgendwer dort in den tragenden Rollen, in den erhabenen Positionen Gedanken?

Wer nun Putin ist, kann im Grunde auch ganz schnell erklärt werden, er ist von den USA zum Geheimdienstagenten ausgebildet worden. Heute, im August 2014, wirst Du ziemlich schnell in die „pro-Russische Ecke“ gestellt, wenn Du darauf hinweist, dass die westlichen Medien zeitweise etwas einseitig berichten. Im Grunde genommen haben wir es mit Kriegs propagnda der ersten Güteklasse zu tun. Sie ist bloß schon fortwährend präsent, und über die Jahrzehnte hast Du Dich an ihren Geschmack gewöhnt. Dort im „pro-Russischen Eck“ findest Du eine Mauerritze, durch die Du, wärst Du so klein wie ein Floh, auch einen direkten Durchgang durch die Zeit gefunden hättest. Im Grunde geht es in diesem Krieg um die Ostukraine und die in diesem bezeichnetem Landstrich ansässigen Menschen, welche vielleicht (!) im Schutze des „Exmannes“ Russland nur Souveränität sucht…? Ich meine, die westliche Kultur – ist sie nicht doch auf sehr viel Zwang aufgebaut worden? (nur eine Anregung zum Nachdenken…) Die ANASTASIA LANDSITZE sind nur eine Möglichkeit der menschlichen Organisation, sie sind es zumindest Wert, dass man einmal danach googled.

Eine Rede auf der Montagsmahnwache in Berlin / Sommer 2014 (link gerade noch gefunden 😉

Montagsmahnwache Linz: „Wir beginnen wieder miteinander zu sprechen!“

_________________________________________

Quellen: www.friedensmahnwachen.at

Bildbanner: https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfa1/10556526_10152560761979609_7468159956831770870_n.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s