Sonnensturm 24.01.2012 M8.7

GPS und Satelliten, Stromausfälle… das sind die negativen Aspekte, die bei einem starken Sturm auf unserer bevölkerten Erde auftreten können. Diese werden in den Schlagzeilen mittlerweile hinreichend proklamiert. Auch, dass Esoteriker und „Anhänger des Maya-Kalenders“ (bild.de) ihre Freude daran hätten, der Weltuntergang kündige sich an…

Polarlichter auf der Erde

Music by AEOLIA

_______________________________________________________________________________

Aufgrund der Gehirnelektrizität des Kopfs ist jedoch viel eher davon auszugehen, dass sich die Effekte der Sonnenstürme in unserem Bewusstsein manifestieren. Dem physischen Körper werden die elektromagnetischen Spannungen nicht gefährlich, mir fällt allerdings auf, dass ich jedesmal um die Zeit eines Sonnensturms für mehrere Tage ausgesprochen MÜDE werde. Im ätherischen Körper, in der Aura, unserem Energiekörper sind Veränderungen – Spannungsanstiege, Verdichtungen und Verschiebungen des Spektrums durchaus denkbar.


Aurora in Sweden on Jan 2012 by Peter Rosen

Der conveyor-belt der Sonne erreicht alle 11 Jahre ein Maximum. Hierbei handelt es sich um den Zyklus auf der Sonne, ähnlich dem unserer irdischen Weltmeere. Ströme aus Wasserstoff, Helium, Plasma – ca. 6.100 °C in der Photosphäre, (1,48 × 10^7 °C im Kern – ~ 1 bis 2 Millionen °C in der Korona) in denen es heißere und kühlere Schichten gibt. Treten die heißeren Schichten vom Sonneninneren an die Oberfläche, gibt es Massenauswürfe (CME) von Photoplasma. Auf den Planeten, die von den daraus resultierenden elektromagnetischen Teilchenströmen (Sonnenwinden) getroffen werden, treten Polarlichter auf. (Wikipedia – Sonne)

Polarlichter auf dem Saturn

Der ge-you-tubed Solar Blast:

Bereits vergangene Woche gab es leichtere Stürme, welche die Erde trafen und wunderschöne Polarlichter erzeugten. Am 22.01. erreichte die aktuelle Sturmwelle ein Maximum mit einem M8.7 – Auswurf und einem CME (coronal mass ejection) Richtung Erde, dem bislang stärksten seit 2005, der am 24.01. auf die Erde traf. Der nächste Auswurf wird bis nächste Woche erwartet. www.spaceweather.com Das Maximum der derzeitigen Sonnenaktivitäten wird bis 2014 vermutet.

********************************

TURN OFF TV!

TUNE IN!

KEEP ON CHANGING!

*****************************

Verwandte Artikel:
Sonnensturm aktuell: 07.06.2011
Aktuell: Sonnenstürme 2012-2014
Solar Storm Survival Guide
Solar Storm News

______________________________________________________________________________
Quellen:
Bild Erde: http://spaceweather.com/aurora/images2010/13aug10/iss1.jpg
Bild Saturn: http://www.oetztaler.de/images/wallpapers/saturnpolar1024.jpg
Bild Schweden: nasa.gov
Musik: Aeolia (y-tubed)

Schule @ seedcamp

Das Projekt „Schule @ Seedcamp“ ist in vollen Gängen. Bislang war schon das Sommercamp für Familien und Künstler (www.seedcamp.at) ein Renner für die Kinder, mit wechselnden Workshops von Malen über Theater bis hin zum Ponyreiten (siehe Bilder) inmitten des großen Geländes der Mühle mit Gemeinschaftsküche im Waldviertler Rosental. Auch für Erwachsene gab und gibt es am Seedcamp viel zu tun – Workshops in Musik, Kunst, Literatur, Tanz.

Nun haben wir uns das ehrgeizige Ziel gesetzt, eine ganzjährige, regelmäßige Schule mit Einflüssen aus Montessori und anderen alternativ aufgebauten Schulsystemen auf dem Gelände zu etablieren. Angedacht ist eine Lebens-Schule für Kinder aus der Region. Auch Erwachsene sollen mit Kursen und Seminaren nicht zu kurz kommen.

Einen Infonachmittag in WIEN am 21.01.2012 von 17:00-19:00 Uhr (f) gibt es in der Kulturwandel Werkstadt

Momentan sind wir auf der Suche nach (Privat-)Sponsoren, staatlichen Unterstützungsmöglichkeiten, Projekteinreichfristen zur finanziellen Realisierung des Herzprojektes „Sonnenkinder“. Die Schule soll für einen möglichst geringen finanziellen Aufwand zugänglich gemacht werden und ist somit auf Menschen angewiesen, die das Projekt unterstützen wollen/können. Wer sich näher interessiert, vorerst der Link zur (geschlossenen) Facebook-Gruppe: Schule @ Seedcamp. Die Homepage ist im Aufbau.

____________________________________________________________________________
Quelle: My One and Only Nikon D5000

Butoh (Olga Glisin)

Last summer 2011, there was a satisfacting course in Butoh, a Japanese Crossover discipline within Dance, Performance with or without an audience, without any set and purely conceptual hyper-controlled motion that involves grotesque imaginery, often displays taboo topics. It was trained and shown during two weeks of practice at the Seedcamp Kautzen and I’d love to share some pictures from there with you.

Olga Glisin

_________________________________________________________________________

Gallery

Here are two small videos as well:

_______________________________________________________________________________________
Quellen: Wikipedia.org (description of Butoh)
Photos: My One and Only Nikon D5000