Frequenzmodulation Teil 3: GPS/UMTS

Hier ein paar Bilder von Lagerhaussilos aus der Kornkammer Österreichs — besser gesagt davon, was sich AUF unseren Grundnahrungs-Speichen (Korn, Erdäpfel etc.) abspielt…

Rolf Zuckowski – „Wer hat an der Uhr gedreht…“
______________________________________________________________________

War die Technologie zu Beginn – vor ein paar Jahren – so beliebt? Wurden die Netze dadurch merklich besser? Im Gegenteil. Unsere Umwelt wurde immer lauter. Manchmal versteht man sein Wort nicht, obwohl vermeintlich keine erkennbare Geräuschquelle da ist. Manche sehr sensiblen Menschen können es vielleicht sogar hören. Handys sind zu einem unentbehrlichen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden…

Nicht nur im Fernsehen geht es um „Einschaltquoten“, aber hier sieht man am Deutlichsten, was mit den verschiedenen Formen der Frequenzmodulation gemacht werden kann. Aber warum lassen wir das so willfährig geschehen? Schnelles Essen wie McDonalds, Shoppen nach Nike, Adidas oder Hello Kitty. Unterhaltung ist das Um und Auf. Dabei ist Fernsehen und Naschzeug bei unseren heutigen Kindern gar nicht mehr so beliebt. War es das bei uns eigentlich? Oder haben wir auch das von unseren Eltern mehr anerzogen bekommen – wir die Generation der Nestlé/Beba/Milupa-Flascherltrinker ?

Wie war das nochmal…. die runden Dinger sind das GPS, und die länglichen, boxenförmigen Teile UMTS. Oder war es umgekehrt? Wer kennt sich fachlich mit dieser Technik schon aus? Man kann uns alles erzählen.

(click on images for full quality (4288x2848px@300dpi ;-))

Aber es gibt ja auch sonst so viele Schwingungen, die wir selbst uns erzeugen. Und die uns auch schneller machen. Wäre es ein Wunder, wenn die Erde sich mal ein bisschen schüttelt, sich ent-magnetisiert? Ja, wir haben schon viele Sachen gemacht mit dem schönen Strom. 1886 (n.Chr.) begründet Nikola Tesla die heute gebräuchliche elektrische Energieübertragung mittels Wechselstrom. (wikipedia) Schätze, der Erde bekommt das 11-jährige Maximum des Conveyor Belts der Sonne ganz gut! Unsere technisch entwickelte Infrastruktur (an der die Atom-Energie maßgeblich beteiligt ist!) ist hochsensibel auf elektromagnetische Veränderungen. Für sie können die Stürme gefährlich werden, aber wir werden letzten Endes davon profitieren.

*************************************************

Der Himmel ist der Spiegel zur Seele der Erde.

*************************************************

Weiterführende Inhalte:

Serie: Frequenzmodulation
Serie: Kosmische Zeitgesetze

Video: R/Evolution 2012
Video: We feed the world
Video: Unser täglich Brot
Video: Doll Face
Video: 2012…und die Erde dreht sich weiter!
Video: Sonnenstürme 2012-2013-2014 (abenteuer wissen – ZDF-Dokureihe)

Artikel: Virale Meme
Artikel: Indigos und Kristalle – Wer sind wir?
Artikel: Krieger des Lichts

_________________________________________________________________
Quelle: My One and Only N-D5000 :*